Home

PrinzPilzOb man es glaubt oder nicht: das Essen auf unserem Teller ist durchschnittlich 15.000 km weit gereist, um genau dorthin zu gelangen.

RotterZwam will diesen Weg deutlich verkürzen!

Unsere Idee: wir verwenden etwas, dass allgemein als „Abfall“ gesehen wird um köstliche Gourmet-Pilze wachsen zu lassen. Etwas, dass nahezu jeder im eigenen Haushalt produziert: Kaffeesatz.

Kaffee ist nach Erdöl der am meisten gehandelte Rohstoff der Welt und darüber hinaus ist die Herstellung von Kaffee ein sehr ineffizienter Prozess. Nur etwa 0,2% der Kaffeebohne landen am Ende in deiner Tasse. Die restlichen 99,8% werden in der Regel als Abfall entsorgt. Alleine in den Niederlanden werden pro Jahr ca. 120 Mio. Kilogramm Kaffee nach dem Brühen als Abfall entsorgt.

Schaut man jedoch auf die Natur und die natürlichen Prozesse, stellt man fest, dass es in der Natur keinen „Abfall“ gibt. Jedes in der Natur anfallende Produkt ist der Ausgang für einen neuen Prozess und liefert die notwendige Energie hierfür. Ein perfekter Kreislauf.

Der Begriff „Abfall“ ist eine menschliche Erfindung und beruht auf der Tatsache, dass der Mensch mit diesem Produkt auf den ersten Blick nichts weiter anfangen kann.

Wir von RotterZwam glauben, dass wir mehr auf die Natur schauen und von ihr lernen sollten um uns und unsere moderne Gesellschaft besser und ökologischer zu organisieren.

Hier kannst du lesen, wie du mit unserem Pilz-Zuchtpaket zu Hause deine eigenen und sehr schmackhaften Austern-Pilze selber züchten kannst. Ganz einfach und mit der Natur als Vorbild.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© 2015 RotterZwam Coöperatie UA - KvK: 60844310 - BTW: NL85084628B01

Log in with your credentials

Forgot your details?